am Saturday 20.09.2014, 14:00 bis 19:00

Essbares Donaufeld Botanischer Spaziergang zu den Qualitäten des zukünftigen Grünzugs im Donaufeld Treffpunkt am 13.9.2014 um 14 Uhr am Drygalskiweg/Obere Alte Donau bzw. zum gemeinsamen Kochen um 17 Uhr am Begegnungsort Donaufeld an der Ecke Dückegasse/An der Schanze. Noch prägen landwirtschaftliche und erwerbsgärtnerische Strukturen den Charakter des Donaufeldes. Gerade dieses Nebeneinander von Stadt und landwirtschaftlicher Nutzung erweckt den Geist des Besonderen. Diese Qualität kann identitätsstiftend für den neuen Stadtteil werden. Das Donaufeld hat aufgrund seiner geschichtlichen Entwicklung nun das räumliche Potenzial, die „Bilderbuchhochzeit“ von Stadt und Land zu verwirklichen. Begleitet von den Landschaftsplanerinnen Karin Standler und Magdalena Bauer, welche sich in einer Studie vertiefend mit Möglichkeiten einer urban agriculture im Donaufeld auseinandersetzen und David Stanzel vom Verein Gartenpolylog begeben wir uns auf einen botanischen Spaziergang durch das Donaufeld. Treffpunkt ist am Samstag, den 13.9.2014 um 14 Uhr am Ende vom Drygalskiweg bei der Oberen Alten Donau. Ab 17 Uhr wird aus der unterwegs ergatterten „Beute“ am Begegnungsort Donaufeld (An der Schanze / Dückegasse) ein herrliches Donaufeldmenü zubereitet. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung unter donaufeld@ma21.wien.gv.at. Schauen Sie auch auf unserem Blog unter www.unserdonaufeld.at vorbei! (Foto: Verein Gartenpolylog)

Ort: Spaziergang Treffpunkt 14 Uhr am Drygalskiweg/Obere Alte Donau bzw. zum gemeinsamen Kochen um 17 Uhr am Begegnungsort Donaufeld an der Ecke Dückegasse/An der Schanze., Wien

Email: donaufeld [at] ma21.wien.gv.at

Fb share