am Mittwoch 30.08.2017, 18:00 bis 20:00

Die meisten gängigen Gartenkräuter finden vor allem in der Küche als Gewürzpflanzen ihren Einsatz. Ein paar wenige Wildkräuter haben es zu anerkannten Arzneipflanzen geschafft. Doch das traditionelle Wissen, dass ettliche Küchenkräuter auch medizinische Heilkräfte haben und eine Vielzahl von Wildkräuter als Wildgemüse verarbeitet werden können, ist wenig verbreitet. Welche Kräuter, die vor unserer Haustüre wachsen, bergen ungeahnte Kräfte in sich?Welche heimischen Kräuter können als grüne Helfcherchen (oder in der grünen Apotheke) für den Eigengebrauch angewendet werden? Welche Verarbeitungsmöglichkeiten vom wilden Grün gibt es? In der theoretischen Einführung wird aus volksheilkundlichen Blickwinkel ein kleiner Auszug aus den Kräuter vom ...(Ort) dargestellt. Im praktischen Teil werden wir ein Pflanzenpräparat für die grüne Hausapotheke herstellen, welches die TeilnehmerInnen für den alltäglichen Gebrauch anwenden dürfen. Workshopleitung: Mag.a Clara-Katharina Picher Zert. Waldpädagogin Diplomierte Kräuterfachfrau Fachbetreuerin für Behindertenbegleitung Um Anmeldung per Email wird gebeten office@gartenpolylog.org

Ort: Garten für Alle , Nordbergstraße ggü. 15, Wien

Email: office [at] gartenpolylog.org

Fb share