von Samstag 19.08.2017 bis Sonntag 27.08.2017

Internationaler Permakultur-Workshop – Auf den Spuren von Sepp Holzer 19.8.-27.8.2017 inklusive 8 Übernachtungen, Verpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) exkl. Getränke, alle Seminargebühren und Transporte, Übersetzung in Englisch Ermäßigter Tarif bei vorzeitiger Registierung bis 15.06.2017 In deutscher Sprache mit englischer Simultanübersetzung! Programm 19.8. Ankunft Flughafen Graz – Transfer Oberhenndorf - Pension Büscek 20.8. Tagesführung am Holzerhof 21.8. Tagesführung: „Nachhaltiges Gärtnern mit Holzerscher Permakultur“: Kindergarten- und Schulgärten/Urban Gardening/ Privatgärten 22.8. Führung am Wildniskulturhof, erbaut von Judith Anger (Schülerin von Sepp Holzer – Nachbarschaft vom Holzerhof) 23.8. Praxistag am Wildniskulturhof 24.8. Praxistag am Wildniskulturhof 25.8. Tagesworkshop bei einem Bioweinbauer: "Was sind PIWI- Weine" 26.8. Projektplanungs-Workshop für eigene Projekte 27.8. Transport zum Flughafen Graz Praktische Arbeiten Arbeiten mit altem Werkzeug, Pilzzucht, Wurmzucht, Bau einer Solar- Trocknungsanlage, Saatguternte und vieles mehr Inkludierte Programpunkte neben dem Workshop Weinverkostung Besuch der Therme Loipersdorf Abschlußfest mit traditioneller österreichischer Musik Referenten: Sepp Holzer: Agrarrebell, Autor Judith Anger: Permakulturpraktikerin nach Sepp Holzer, Wildniskulturpionierin Schwerpunkt: Wildniskulturhof/Jennersdorf Johann „Johnny“ Peham: Permakulturpraktiker und Wildniskulturpionier Schwerpunkt: Essbare Gemeinden in Permakultur; Kinder-und Jugendprojekte Sandra Peham: Beraterin für „Essbare Gemeinden“, Pädagogin Schwerpunkt: Fortbildungen für PädagogInnen und Kinder-/Jugendprojekte Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen Anmeldung unter office@permavitae.org Teilnahmegebühr/Person: 1.350,00 € Ermäßigter Tarif bei vorzeitiger Registierung bis 15.06.2017 von 1.250,00 € Teilnahmegebühr OHNE Verpflegung und Unterkunft: 800,00 €

Ort: Mitterhenndorf 19, Kärnten

Email: office [at] permavitae.org

Fb share