am Sunday 17.05.2015, 17:00 bis 19:00

An alle Leute die gerne über Ernährungssouveränität reden, es ist wieder soweit: wie immer am 17. des Monats treffen wir uns, um in gemütlicher Atmosphäre über Ernährungssouveränität in Wien und deren Verwirklichung zu sprechen. Dazu treffen wir uns diesen Sonntag - unabhängig vom Wetter - um 17:00 Uhr bei den BürgerInnengärten im Augarten, um die Wanderausstellung zum Thema "Kampf der urbanen Gartenlandwirtschaft" gemeinsam zu erkunden. Anschließend werden wir - je nach Stimmung der TeilnehmerInnen und des Wetters - entweder in die Bunkerei gehen, oder uns im Augarten ein feines Plätzchen finden, um dort dann noch ein bisschen weiter das zu tun, was man auf einem Stammtisch eben so tut: reden und genießen. Gesprächsthemen sind das Positionspapier "System Change, not Climate Change" auf Ernährungssouveränitätstauglichkeit abzuklopfen, Updates vom vergangenen Treffen in Villach zu geben und auch die Alternatiba steht langsam aber sicher an. Daher empfielt es sich auf alle Fälle mal zu kommen. Die relevanten Informationen kurz und übersichtlich: Sonntag 17. Mai um 17:00 Uhr, bei den BürgerInnengärten im Augarten (U2 Taborstraße, Eingang beim MuTh-Konzertsaal und nach dem Tor gleich links) danach entweder auf einer Wiese in der Nähe, oder in der Bunkerei (Obere Augartenstraße 1) Falls es Fragen gibt, bitte gerne telefonisch bei Felix melden: 0650 / 42 45 600 Das KoordinatorInnen - Team freut sich auf Sonntag, Maria, Andi, Felix

Ort: BürgerInnengarten Augarten, Wien

Email: nord [at] ernaehrungssouveraenitaet.at

Fb share