Wien, 2. Bezirk, 1020, Marinelligasse (ungefähre Position)
Typ Gemeinschaftsgarten
Untertitel Gemeinsam aktiv
Trägerschaft Verein
Kurzbeschreibung
Im zweiten Wiener Gemeindebezirk entstand ein neuer temporären Gemeinschaftsgarten für die BewohnerInnen des Volkert- und Alliiertenviertels und Umgebung.
Größe des Gartens 200 m²
Anzahl der Beete 24
Anzahl NutzerInnen 41 bis 60
Besteht seit 2013
Entstehungsgeschichte
Die Idee für einen Gemeinschaftsgarten im Volkert- und Alliiertenviertel stammt von engagierten BewohnerInnen, die Umsetzung wurde ab Frühjahr 2013 von der GB*2/20 in Kooperation mit der MA 42 - Wiener Stadtgärten und der Bezirksvorstehung für den 2.Bezirk realisiert. In einem mehrmonatigen, von den ExpertInnen der GB*2/20 moderierten, intensiven Diskussionsprozess wurden die InitiatorInnen bei der Gründung des Vereins "Garten SAMBA" unterstützt: Die Standortsuche und alle erforderlichen Abstimmungen mit dem Bezirk und der MA 42 - Wiener Stadtgärten konnten erfolgreich koordiniert werden, sodass nun gegartelt werden kann. Der klingende Name bezieht sich auf die frühere Pflanzenschutzanstalt auf dem Areal und ist die Abkürzung für "Samenbank". Beim Grätzelforum Volkert- und Alliiertenviertel der GB*2/20 wurden im November 2013 die 24 temporären Pflanzmöglichkeiten im Rahmen einer Verlosung vergeben. Interessierte können auch in den Gemeinschaftsbeeten "Blumenspitz am Tabor" und am Volkertmarkt garteln.
Wem gehört die Fläche? Öffentlich
Rechtsform Nutzungsvereinbarung
Kontakt Verein "Garten SAMBA"
gb2 [at] gbstern.at