Regular paradeisgartl im september 2015 klein
Wien, 21. Bezirk, 1210 , Angyalföldstraße/Hans-Czermak-Gasse
Typ Gemeinschaftsgarten
Trägerschaft Verein
Kurzbeschreibung
Der Verein "Paradeisgartl Donaufeld" ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist. Vereinszweck: Die Errichtung, Gestaltung und Erhaltung einer gemeinschaftlichen Landwirtschaft, welche nach biologischen Grundsätzen geführt werden soll, um Ernährungssouveränität, Nachhaltigkeit und Biodiversität zu fördern. Die Schaffung eines Ortes der Begegnung und des Austausches, welcher Bildung durch Forschen, Experimentieren, Arbeiten, Spielen und Erfinden für Menschen aller Altersgruppen ermöglicht.
Größe des Gartens 2002 m²
Anzahl der Beete 40
Durchschnittliche Beetgröße 20 m²
Anzahl NutzerInnen 41 bis 60
Besteht seit 2015
Entstehungsgeschichte
2009 gab es bei einer Veranstaltung des "GrünRaum Donaufeld" den ersten Aufruf für einen Nachbarschaftsgarten. Zwischen damals und heute gab es zahlreiche vergebliche Versuche an Pachtgrundstücke zu kommen, während die Zahl der InteressentInnen für so ein Projekt immer größer wurde. Im Sommer 2014 wurde dann der Verein "Paradeisgartl Donaufeld" gegründet, der dann für die Gemeinde der ernstzunehmende Ansprechpartner wurde. Im Dezember 2014 wurde dann ein "Runder Tisch" mit allen beteiligten Magistratsabteilungen und VertreterInnen des Vereins organisiert, bei dem der Anstoß dazu gelang, das ausgesuchte ehemalige Gärtnerei-Grundstück an der Angyalföldstraße in die Verantwortung der MA49 zu bringen. Der Verein bewarb sich dann um 2000 m² dieses insgesamt 4000 m² großen Grundstücks und bekam dann am 9. Juni 2015 die Möglichkeit diesen Teil zu pachten.
Probleme / Herausforderungen bei der Gründung oder im laufenden Betrieb
Der heisse Sommer 2015 brachte natürlich viele Wasserbeschaffungsprobleme, die durch einen freundlichen Nachbarn im ersten Jahr gelöst wurden. Für die nächste Zeit wird es nötig sein, einen Brunnen graben zu lassen. Die fruchtbare Erde schuf ein zusätzliches Problem mit dem rasanten Aufwachsen von Beikräutern bis zu einer Höhe von 1,80 m, die in mühsamer Gemeinschaftsarbeit ausgerupft werden mussten. Mit Gründüngung auf den Gemeinschaftsflächen versuchen wir das fürs nächste Jahr zu verhindern.
Wem gehört die Fläche? Öffentlich
Rechtsform Nutzungsvereinbarung
Mitgliedsbeitrag der GärnterInnen 100.00 € / Jahr
Sind Organisationen am Gartenprojekt beteiligt? nein
Kontakt Anna Karall oder Stefan Köstenbauer
paradeisgartl [at] gmx.at
0699 173 01 273 oder 0660 68 69 653
Wien
Wien