"Wir (Paulo Freire Zentrum GBW) haben ein Projekt zur Systematisierung von Erfahrung. Einer Methode aus der lateinamerikanischen educacion popular, da geht es Bewegngserfahrungen kollekiv aufzuarbeiten. Wir suchen selbstorgansierte Gruppen, die so einen Prozess machen wollen. Wir können das ganze kostenlos bieten. Es braucht nur eine Gruppe von Leuten, die sich Zeit nehmen will ihre Erfahrungen zu bearbeiten, um daraus für die Zukunft zu
lernen.
Hier die Ankündigung von der letzten Veranstaltung dazu:
http://www.pfz.at/article1738.htm

am 6.7. gibt es um 17:00 Uhr noch ein Treffen beim PFZ in der
Sensengasse 3 in Wien. Das wär die letzte Chance, dass sich eine Gruppe
melden kann. Dann ist leider das Budget futsch. "
Fb share