Im Projekt-und Ideenwettbewerb der Niederösterreichischen Dorf- und Stadterneuerung gibt es heuer eine  Sonderkategorie „interkulturelles gemeinschaftliches Gärtnern“ 
für Vereine, die gemeinsam mit Menschen unterschiedlichster Nationalitäten Naturraum nach den Natur im Garten Kriterien (Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetische Dünger und Torf) gestalten bzw. pflegen (z.B. Anlage/Pflege von Gemeinschaftsgärten)

Es gibt Unterstützung bis 10.000€ und 3 Sonderpreise à 500 € Pflanzgutscheine + je eine Gartenberatung zu gewinnen.

Einreichungsschluss ist der 16. Oktober

Nähere Infos auf http://www.dorf-stadterneuerung.at/content.php?pageId=1755

Fb share