Gardeniser Academy

WIR BITTEN UM ANMELDUNG BIS ENDE FEBRUAR 24

Im Rahmen des neuen Erasmus+ Projekts "Gardeniser Academy" wird es im Frühling 2024 eine Fortbildung für Gemeinschaftsgartenorganisator*innen (oder die es gerne werden wollen) geben (GardeniserPro-Kurs) und im Septemer 2024 auch eine finanzierte Möglichkeit für ein Mini-Praktikum / Exkursion in die Partnerländer Spanien (Sevilla), Italien (Rom) und Frankreich (Pau/Assat). Weiters wird im Laufe des Jahres 2025 ein Online-Selbstlernkurs zu den Themen "Nachbarschaftsgärten", "Schulgärten" und "Interkulturelle Gärten" entstehen.

Nähere Infos:

Was ist "Gardeniser"?

Der GardeniserPro Kurs ist ein international entwickelter Lehrgang für Gemeinschaftsgartenkoordinator*innen und die es gerne werden möchten.

Entstehungsgeschichte:

  • Austausch zwischen einigen Gemeinschaftsgarten-Organisationen in verschiedenen Ländern
  • Feststellung, dass es in Gemeinschaftsgärten sehr viele organisatorische und soziale Aufgaben gibt
  • Wunsch, eine Ausbildung zu entwickeln, die Menschen darin unterstützt, diese Aufgaben zu übernehmen
  • Gardeniser Pro Kurs ist entstanden

Nähere Informationen zu Gardeniser generell unter https://gardeniser.eu/de

 

GardeniserPro-Kurs

Der GardeniserPro Kurs besteht aus:

  • Je 40 Stunden Theorie und Praxis
  • Drei Modulen (davon 1. & 2. kostenlos und 3. kostenpflichtig - die Teilnahme am dritten Modul ist daher optional)
  • Kosten für Modul 3: 400€ (kommt nur bei genügend Teilnehmer*innen zustande)

Der GardeniserPro Kurs findet an den Tagen 6.4.24, 9.5.24 und 8.6.24 ganztags in Wien statt. Zusätzlich wird es zu jedem Modul auch online Einheiten geben. Der Kurs kann unabhängig vom Auslands-Praxistraining im Herbst besucht werden.

> Wenn alle Module sowie der Praxisteil absolviert werden (die Praxis kann auch in einem Gemeinschaftsgarten in Österreich absolviert werden), wird eine Gardeniser-Lizenz ausgestellt.

 

Kurs-Inhalte:

Modul 1: Den Gemeinschaftsgarten verstehen

  • Die wichtigsten Konzepte & Merkmale von Gemeinschaftsgärten
  • Geschichte der Gemeinschaftsgärten
  • Die Gemeinschaft ins Boot holen
  • Bedeutung von Partnerschaften/Netzwerken
  • Lobbyarbeit, gute Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Suche nach dem richtigen Standort
  • Gestaltung des Geländes

Modul 2: Zusammenarbeit im Garten

  • Organisation von Gärtner*innen, Freiwilligen und Besucher*innen
  • Überforderungen und Strategien zur Entlastung der Gärtnerer*innen
  • Akquirieren neuer Mitglieder, Einschulung und Einbindung neuer Gärtner*innen

Modul 3: Nachhaltige Organisation des Gemeinschaftsgartens

  • Kosten und Finanzplanung
  • Einnahmequellen
  • Bedeutung von Evaluierungen im Gemeinschaftsgarten
  • Anwendung der Gesundheitscheck-Methode für das Gartenprojekt

 

Hier geht es zur Anmeldung zum Kurs

und hier zur Bewerbung und Kursanmeldung, wenn du dein Praktikum gerne in einem der Partnerländer machen möchtest.

 

Praxis-Training in den Partnerländern Spanien, Italien und Frankreich

Eine Woche Praktikum (anrechenbar als Praxisteil der Gardeniser-Ausbildung) & Austausch mit einem Garten an einem der folgenden Orte:

  • Pau / Assat, Frankreich (28.8-3.9.24 Obstgarten-Festival oder 18.9 - 24.9 Europäische Tage des Kulturerbes)
  • Rom, Italien (23.9-29.9.24 oder 30.9-6.10.24 für GardeniserPro-Praktikum)
  • Sevilla, Spanien (29.9-5.10.24)

Die Kosten für Anreise und Unterkunft werden durch Erasmus+ im Rahmen des Projekts Gardeniser Academy finanziert. Wir können insgesamt 6 Plätze vergeben.

Gärtner*innen aus Gärten, die sich als Host bei der Wien - Woche beteiligen, werden beim Entsenden bevorzugt!

Kriterien für die Entsendungen:

  • Teilnahme am GardeniserPro-Kurs Modul 1&2 inkl. Online Einheiten (Modul 3 ist optional)
  • Teilnahme an Evaluierungen zu Gardeniser Pro und zur Entsendung
  • Verständigungsmöglichkeit in Englisch oder der Sprache des Gastlandes
  • Gegenseitige Unterzeichnung eines Learning Agreements
  • Erstellen eines ‘Good Practice’ Berichts aus den besuchten Gärten
  • Teilnahme an einem Abschlusstreffen nach der Entsendung im Oktober 24
  • Eigenständige Buchung der Reise / Unterkunft (Abrechnung gegen Kostenersatz nach Buchung)
  • Auslage der Verpflegungskosten (Abrechnung nach der Reise gegen Kostenersatz für Auslandsreisekostenpauschale ca. 32 - 40€/Tag)

Der GardeniserPro-Kurs und auch das Reisen zu Gemeinschaftsgärten im Ausland im Rahmen des Austauschprojekts bieten großartige Möglichkeiten, neue Methoden und Strategien kennenzulernen, sich auszutauschen und gegenseitig zu inspirieren. 

 

Wien-Woche

Vom 18.9 - 22.9.24  werden wir in Wien Gemeinschaftsgärtner*innen aus den drei Partnerländern empfangen. Falls euer Garten Interesse hat, an einem Tag / Halbtag Gärtner*innen euren Garten zu zeigen, meldet euch bitte bei uns!

Programmvorschlag für 5 Tage

  • entweder mehrere Tage in einem Garten oder Tage bzw. Halbtage in verschiedenen Gärten
  • Thematische Schwerpunkte des Trainings sollten abgedeckt werden
  • die Praktikant*innen sollen verschiedene Aufgaben übernehmen
     
  • Reisekosten und Unterbringung werden übernommen
  • Rahmenprogramm wird von Gartenpolylog organisiert

 

Von der Europäischen Union finanziert. Die geäußerten Ansichten und Meinungen entsprechen jedoch ausschließlich denen der Autorin und spiegeln nicht zwingend die der Europäischen Union oder der OeAD-GmbH wider. Weder die Europäische Union noch die OeAD-GmbH können dafür verantwortlich gemacht werden.